Motorrad eCall System

Von |2018-07-12T07:42:48+00:00April 11th, 2018|3 Kommentare

Das Wort eCall ist aktuell in aller Munde und ein heißes Thema, aber was bedeutet es wirklich?

Das eCall System ist ein automatisches Notrufsystem welches von der EU vorgeschrieben wird. Es muss in allen neuen Modellen von PKW’s und leichten Nutzfahrzeugen ab dem 31.März 2018 eingebaut sein. Neu bedeutet in dem Fall ab dem Datum der Typengenehmigung und nicht automatisch jeder Neuwagen.

Ein mit eCall ausgestattetes Fahrzeug sendet unmittelbar nach einem Verkehrsunfall einen Notruf an die Nummer 112. Dieser Notruf kann auch manuell im Fahrzeug ausgelöst werden, wenn man in eine Notsituation kommt. Bei der Alarmierung werden der Standort, Zeitpunkt, Anzahl der Insassen (Sensoren im Auto) und die Treibstoffart übermittelt.

Entgegengenommen wird der Notruf in Österreich von der Polizei, in anderen Ländern kann das abweichen und sind zum Beispiel qualifizierte Rettungs- bzw. Feuerwehrleitstellen. Qualifiziert bedeutet in dem Fall, dass dort Einsatzleitsysteme in Betrieb sind und nicht erst von der Polizei telefonisch weitergeleitet werden müssen.

Betrifft das jetzt auch Motorräder?

Nein, in Motorrädern ist dieses System noch nicht Pflicht aber auch geplant. Einige Hersteller bieten eigene Lösungen in neuen Modellen an.

BikerSOS – dein Motorrad eCall System

Auch wenn das EU eCall System für Motorräder noch nicht Pflicht ist, halten wir es für durchaus sinnvoll, dass es so eine Lösung gibt. Aus diesem Grund haben wir mit BikerSOS ein eCall System für Motorradfahrer in Form einer App entwickelt! Der Vorteil davon liegt auf der Hand. Heutzutage hat man sein Smartphone dabei und wir bieten genau dafür eine Lösung an. Diese Geräte sind mittlerweile so Leistungsstark und technisch so gut ausgestattet, dass dies möglich ist.

  • Immer dabei

  • Kostenlose Updates

  • Keine Werkstatt notwendig

  • Deine Datenhoheit!

  • Nicht Motorradgebunden

Wie funktioniert das?

Wir nutzen mit BikerSOS die schon in deinem Handy verbauten Sensoren um Unfälle zu erkennen. Du kannst dabei dein Handy am Körper tragen oder am Motorrad montieren. Nachdem es aber um deine Sicherheit geht, empfehlen wir das Handy z.B. in der Jackentasche zu verstauen. Wird nun von der App ein Unfall erkannt, starten wir einen Alarm (Dauer einstellbar). Wird innerhalb dieses Alarms keine weitere ausreichende Bewegung erkannt, wird ein Notruf an einen privaten Notfallkontakt gesendet. Dieser Notruf in Form einer SMS enthält einen Link mit Daten die der Fahrer freiwillig angeben kann und der Position.

Beispiel Notfallseite

Das Ganze ist kostenlos mit BikerSOS nutzbar. Mit BikerSOS Premium kannst du diesen Service erweitern und beliebig viele Notfallkontakte einstellen. Zusätzlich wird dieser Notruf mit den Daten zum Fahrer und der Position an eine Notrufzentrale weitergeleitet. Das dafür ausgebildete und geschulte Personal der Rettungsleitstelle prüft nach einem Notfall-Plan die Situation und ruft dich unter anderem zurück. Ist ein Einsatz gefordert werden entsprechende Rettungsmaßnahmen eingeleitet.

Dieser Service funktioniert in der gesamten EU, der Schweiz, USA, Kanada und Australien. Es gibt somit genügend Ausflugsziele wo du unseren Service nutzen kannst.

Mehr zu BikerSOS Premium

Über den Autor:

Hallo, ich bin JD und ohne mich würde es BikerSOS nicht geben. Jetzt fragt ihr euch sicher warum, oder? Das ist ganz einfach, denn ich bin derjenige mit dem BikerSOS entwickelt und unter anderem auch getestet wurde.... Ja dieses Kapitel liegt jetzt hinter mir und ich widme mich anderen Themen rund ums Motorradfahren!

3 Comments

  1. Josef Lamprecht April 13, 2018 at 9:27 am Antworten

    Hi JD,

    Gratuliere zu dieser sinnvollen und gelungenen APP. Gibt einem das Gefühl von Sicherheit.
    Danke.
    Gruß Josef

  2. Eberhard Prinz April 13, 2018 at 10:04 am Antworten

    Hallo ich finde dieses System super , wenn es funktioniert ,ich habe diese App auch auf meinem Handy , mann hat auch immer seine letzte Tour auf dem Handy find ich klasse .
    Mit freundlichen Grüßen
    Eberhard Prinz

  3. Harald Schitz Juli 24, 2018 at 1:27 pm Antworten

    Eure App ist sinnvoll, ohne hundert Einstellungen tätigen zu müssen, praktisch und hilfreich. Es gibt der Person meines Vertrauens die Möglichkeit zu sehen, wo ich gerade unterwegs bin (Live tour) oder gewesen bin. Die Detaillierte Auswertung der abgeschlossenen tour als Karte oder gesammelten Daten ist hervorragend. Werde meinen Freunden einen Gutschein für die Vollversion zum Geburtstag schenken.

Hinterlasse eine Nachricht