Top 3 der besten Motorrad-Plätze in Österreich

Von |2018-12-06T07:50:38+00:00November 27th, 2018|0 Kommentare

Du möchtest mit deinem Motorrad Österreich entdecken? Von Vorarlberg bis Burgenland gibt es viele einzigartige Routen aber für Kurven-Freaks und Höhenmeter-Enthusiasten kommen hier unsere Vorschläge für die besten Plätze in Österreich.

Platz 3: Villacher Alpenstraße

Wunderschöne Berge und atemberaubende Aussichten! Die Villacher Alpenstraße befindet sich im Herzen der österreichischen Alpen und führt von Villach-Möltschach direkt auf den Dobratsch.

Auf einer Länge von 16,5 Kilometern, 7 Haarnadeln, insgesamt 116 Kurven und einer Höhe von 1200 Metern werden dir die spektakulärsten Aussichten und einzigartige Erlebnisse geboten. Die ganzjährig geöffnete Bergstraße ist eine von insgesamt fünf Premium-Alpenstraßen in Österreich, von denen jede einen Besuch wert ist.

Beginne deine Reise in Villach-Möltschach, wo sich auch die Mautstation befindet und lege schnell über mehrere Kurven einige Höhenmeter zurück bevor die Straße einen weiten Blick auf Villach, die Julischen Alpen und die Karawanken eröffnet.

 

Tipp: Macht eine kurze Pause in der „Aichingerhütte„, genießt den traumhaften Rundblick und holt euch eine kleine Stärkung für die Weiterfahrt.

 

“Herrscher der Lüft” – das ist das Gefühl, dass die Straße jedes Jahr in die Herzen von 5,5 Millionen Besuchern bringt und wenn man einmal dort war, ist es auch nicht schwer sich vorzustellen warum.

Platz 2: Gerlos Alpenstraße

Die Fahrt von Mittersill in Salzburg nach Zell am Ziller in Tirol dauert ungefähr eine Stunde. Plane aber auf alle Fälle mehr Zeit ein, denn es gibt auf dem Weg viel zu entdecken. Vor allem auf der 12 Kilometer langen Gerlos Alpenstraße zwischen Krimml und Gerlos. Neun Kurven mit einer leichten Steigung von maximal 9% führen dich zum 1628 Meter hoch gelegenen Pass.

Der charakteristische Stil von Franz Wallack, dem Architekten der Großglockner Hochalpenstraße, hat auch diese Route geprägt und bettet die Strecke sauber in die Landschaft ein.

Der besonders bei Motorradfahrern beliebte Bergpass ist seit 1962 vollständig für den Verkehr freigegeben.

 

Tipp: Besucht die “Wasserwelten Krimml” gleich am Anfang der Gerlos Alpenstraße. Mit einer Fallhöhe von 380 m, sind hier die größten Wasserfälle Europas zu bestaunen.

 

Im äußersten Westen des Pinzgaus, Teil des Salzburger Landes, gelegen, ist die Bergstraße eine sehr gute Möglichkeit, die alpine Landschaft zwischen Krimml und dem Tiroler Zillertal zu erkunden.

 

Platz 1: Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße ist die Königin der Alpenstraßen in Österreich. Ihre 48 Kilometern, 36 Haarnadelkurven und eine künstlerisch geplante Route unterscheidet sie von allen anderen Strecken und ist damit eine der schönsten Panoramastraßen Europas. Am Fuße des höchsten Bergs in Österreich beginnend, führt sie dich bis auf 2571 Meter über dem Meeresspiegel zur Edelweiß-Spitze hinauf.

Der Höhepunkt einer Fahrt ist die Kaiser-Franz-Josef Höhe (2369m) hoch über der Pasterze, eine der längsten Gletscherzungen in den östlichen Alpen.

Am Straßenrand, entlang der Route, befinden sich faszinierende Exponate, Themenwege, Restaurants, Spielplätze und Info-Stellen über die hochsensible Region und Tierwelt der Hochalpen.

Keine Straße hat so elegante Kurven, eine so angenehme Steigung und eine so schöne Aussicht: Motorradfahren auf der Großglockner Hochalpenstraße ist sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis. Spezielle Punkte für Motorradfahrer, flexible Tickets und Parkplätze “in der ersten Reihe“ sorgen für ein echtes Biker-Feeling!

 


Tipp:
Fahrsicherheitstraining im Schatten von österreichs höchstem Berg.

 

 

Für die Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße und anderen Alpenstraßen stehen Motorradfahrern verschiedene Tickets zur Verfügung. Besonders beliebt: das Tourticket bestehend aus je einem Tagesticket für die Großglockner Hochalpenstraße, Nockalmstraße und Gerlosstraße und berechtigt zum Kauf eines ermäßigten Tickets für die Villacher Alpenstraße die es ebenfalls in unsere Top 3 geschafft hat.
Das Tourticket ist an den Kassen der einzelnen Straßen oder im Vorverkauf zu einem ermäßigten Preis in den Filialen von ÖAMTC, ARBÖ und ADAC erhältlich.

 

 

Wir hoffen, dass du die märchenhafte Landschaft mit den herrlichen Bergen, den kristallklaren Seen und der reinen Luft auf den besten Straßen Österreichs genießen wirst.

Kommentiere uns deine schönsten Straßen und Plätze in Österreich und lass alle Motorradliebhaber an deinen Geheimtipps teilhaben.

Über den Autor:

Hallo, ich bin JD und ohne mich würde es BikerSOS nicht geben. Jetzt fragt ihr euch sicher warum, oder? Das ist ganz einfach, denn ich bin derjenige mit dem BikerSOS entwickelt und unter anderem auch getestet wurde.... Ja dieses Kapitel liegt jetzt hinter mir und ich widme mich anderen Themen rund ums Motorradfahren!

Hinterlasse eine Nachricht